deutsch english

Antoine Pesne

Paris 1683 -
Berlin 1757


Antoine Pesne wird am 29. Mai 1683 in Paris geboren. Seine künstlerische Ausbildung erhält Pesne zunächst bei seinem Vater und anschließend bei seinem Onkel Charles de la Fosse. Anschließend besucht der junge Antoine Pesne die Académie Royale. Ein Stipendium führt ihn in der Zeit von 1705 bis 1710 zu Studienzwecken nach Italien. Dort fertigt Antoine Pesne ein Porträt vom preußischen Gesandten in Venedig an, was das Interesse von Friedrich I. an seiner Malerei weckt.
Im Jahr 1710 beruft dieser Antoine Pesne nach Berlin und ernennt ihn im folgenden Jahr zum Hofmaler.
Reisen führen Antoine Pesne nach Dessau, Dresden, London und Paris. In Paris wird der Künstler im Jahr 1720 als Mitglied der Akademie aufgenommen. Durch seine Bildnisse der königlichen Familie wird Pesne ein hohes Ansehen zuteil.
1722 wird Antoine Pesne Direktor der Berliner Kunstakademie. Zeitgleich entstehen seine Porträts von Friedrich II. und Julie von Voß. In den Folgejahren erhält Antoine Pesne durch Friedrich den Großen auch Aufträge für allegorisch-mythologische Wand- und Deckengemälde in den Schlössern Rheinsberg, Charlottenburg, Sanssouci und dem Potsdamer Stadtschloss sowie für genrehafte Szenen.
Berühmt wird Antoine Pesne jedoch durch seine Porträts der preußischen Herrscherfamilie in ihrer Verbindung von spätbarocker Repräsentation und der anmutig-einfühlsamen Auffassung des Rokoko.
Antoine Pesne verstirbt am 5. Juli 1757 in Berlin.


Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN
George Edwards - Histoire naturelle d'oiseaux. 4 Bände - Dabei: Glanures d'histoire naturelle. 3 Bände
George Edwards
"Histoire naturelle d'oiseaux. 4 Bände - Dabei: Glanures d'histoire naturelle. 3 Bände"
20.000 €
Detailansicht

Johann Heinrich Zedler - Universal Lexicon. 64 Bände
Johann Heinrich Zedler
"Universal Lexicon. 64 Bände"
18.000 €
Detailansicht


Antoine-François Prévost d´Exiles
"Histoire générale des voyages. Bände 1-24."
5.000 €
Detailansicht


Johann Gabriel Doppelmayr
"Atlas novus coelestis"
5.000 €
Detailansicht

Charles de Ferriol - Recueil de cent estampes
Charles de Ferriol
"Recueil de cent estampes"
4.000 €
Detailansicht



"Canon missae"
3.500 €
Detailansicht

William Cavendish - A general system of horsemanship. 2 Bände
William Cavendish
"A general system of horsemanship. 2 Bände"
3.000 €
Detailansicht


Carl Christian Schramm
"Historischer Schauplatz in welchem die merkwürdigsten Brücken..."
3.000 €
Detailansicht